Ferienwelt » Deutschland, Ostsee, Urlaubsziele

Unser Tipp: Familien-Urlaub an der Ostsee.

25 März 2009 Von: Uwe 2.518 mal gelesen Keine Lesermeinung
 


Strandburg an der OstseeDieses Jahr ist Deutschland bei den Deutschen Trumpf. Und dabei ganz besonders die Ostseeküste.
Ganz klar: Kurze Wege, das eigene Auto für die preiswerte Anreise und ein unschlagbares Preis – Leistungs Verhältnis sprechen besonders in unsicheren Zeiten für Ferien im eigenen Land.

Ganz besonders stark im Kommen ist die deutsche Ostseeküste. Wunderschöne Natur, tolle Küsten und feinsandige Strände locken preisbewusste Familien in die Sommerfrische. Gemütliche Ostseebäder mit Charme, kilometerlange Sandstrände und ein im Sommer erträgliches Klima sprechen für die Region zwischen Rostock und Rügen.

Dabei ist es unerheblich ob Sie für die Unterkunft in den Ferien eine gemütliche Pension, eine Ferienwohnung, ein Ferienhaus oder gar den Campingplatz bevorzugen. Deutschland ist für die Erholung suchende Familie eines der preisgünstigsten Urlaubsländer überhaupt. Zu diesem Schluss kommt auch der deutsche Automobilclub ADAC, der in seinem jährlichen Campingplatz-Test das Preisniveau auf Plätzen in verschiedenen Ländern vergleicht:

Demnach kostet eine durchschnittliche Übernachtung auf einem Campingplatz in Italien für eine dreiköpfige Familie (2 Erwachsene, ein Kind im Alter von 14 Jahren) immerhin satte 41,92 Euro. Und da ist die Anreise und die Verpflegung vor Ort noch nicht mit eingerechnet. In Deutschland (z.B. an der Ostsee) kommt die selbe Familie auf einen Übernachtungspreis von 24,71 Euro. Unschlagbar die polnischen Campingplätze: Dort kostet die Übernachtung durchschnittlich 19,46 Euro.

Doch auch Urlauber die Campingplatzromantik eher mit miefigen Campingklos, lärmiger Enge und schmerzenden Gliedmassen am Morgen gleichsetzen, können in Deutschland ordentlich sparen: Wenn man nicht direkt am Strand wohnen muss, gibt es ordentlich ausgestattete Ferienwohnungen an der Ostsee schon ab 520,00 Euro für 2 Wochen – und das im Juli. Das entspricht einem Preis von 37,14 Euro pro Nacht – in der „eigenen“ Ferien-Wohnung.

Doch wer solche Schnäppchen erwischen möchte, sollte sich beeilen. Die Buchungssaison ist in vollem Gange und die Region um die Ostsee hat dieses Jahr einen Buchungszuwachs von fast 15% erfahren.

Am besten, sie schauen doch ganz unverbindlich selbst mal bei uns im Ferienhaus-Buchungssystem rein. Völlig unverbindlich können Sie ganz bequem per Karte und Mausklick nach Ihrer Traumunterkunft fahnden und diese über unseren Partner „Atraveo“ aus Düsseldorf direkt und sicher buchen.

Wir wünschen schöne, preiswerte Ferien!

Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel:

Schreiben Sie uns Ihre Meinung hier, oder einen Trackback von Ihrem Blog. Sie können die Meinungen zu diesem Artikel auch subscribe to these comments via RSS abonnieren.

Spam Kommentare, die nur zu Werbezwecken dienen, werden, genau wie Kommentare die gegen die guten Sitten verstossen oder sonst wie ungeeignet sind, nicht veröffentlicht.