Ferienwelt » Deutschland, Featured, Meine Heimat - Ihre Ferienwelt, Städtereisen

Ein Abstecher nach Bad Homburg

1 Dezember 2011 Von: Uwe 296 mal gelesen Keine Lesermeinung
 


Heute möchte ich mit einer etwas besonderen Artikelserie starten, in der Leser Ihren Wohnort als unsere Ferienwelt vorstellen.
Unter dem Motto: „Meine Heimat – Ihre Ferienwelt“ erhalten Sie also nun die Möglichkeit, Ihre Heimat so zu schildern, dass andere Lust bekommen dort mal vorbeizuschauen.

 Den Anfang macht unsere Leserin Marion aus Bad Homburg mit einer informativen Vorstellung Ihrer Heimatstadt:

Bad Homburg -

Bad Homburg by elbfoto @ Flikr.com

Bad Homburg vor der Höhe ist nicht nur ein Kurort, es handelt sich hierbei auch um ein malerisches Städtchen zu Fuß des Taunus, mit seinem 880 Meter hohen Feldberg. Bad Homburg liegt im Nordosten Frankfurts und hat dem Urlauber viel zu bieten. Historische Bauten, wie das Bad Homburger Schloss und der dazugehörige Schlosspark, der Kurpark mit seinen zahlreichen Brunnen und die malerische Altstadt mit wunderschönen Fachwerkhäusern ist nur ein kleiner Teil meiner wunderschönen Heimatstadt.

Sehenswürdigkeiten in Bad Homburg:

Der Bad Homburger Kurpark ist einer ­der schönsten und größten Deutschlands. Hier können Sie stundenlang spazieren gehen, sich auf einer Parkbank ausruhen und die Bad Homburger Champagnerluft sowie die weiten Wiesen, Alleen und Wege in vollen Zügen genießen. Denkmäler und historische Bauten wie das Kaiser-Wilhelms-Bad erwarten Sie. Der wunderschöne Elisabethen-Brunnen im Kurpark ist einer der schönsten Brunnen der Stadt und hat wesentlich dazu beigetragen, das Bad Homburg weltweit als Heilbad bekannt wurde. Sein Brunnenwasser ist von ausgezeichneter Qualität und bei den Kurgästen sehr beliebt.

Das Landgrafenschloss und der dazugehörige Schlosspark sind eine Oase der Ruhe und Erholung. Wunderschöne Wege umgeben von herrlichen Pflanzen und Bäumen laden zum Spazieren ein. Für Kinder ist es ein besonderer Spaß, die Enten und Schwäne des Schlossteichs zu füttern. Besonders im Winter, wenn der Schlossteich gefroren ist, werden sie besonders zutraulich und holen sich mitunter das Brot direkt aus der Hand des Fütterers. Das Bad Homburger Schloss ist sehenswert und eine Schloss-Besichtigung sollte auf Ihrem Programm stehen, wenn Sie in meiner Heimatstadt Ihren Urlaub verbringen. Der weiße Turm, der im Innenhof des Schlosses steht, kann ebenfalls besichtigt werden und Sie können von ihm aus einen herrlichen Blick auf die Stadt geniessen.

Luisenstrasse - reiner.kraft @ flickr.com

Wer einkaufen will, liegt in Bad Homburg ebenfalls richtig. Im Herzen der Stadt liegt die Louisenstraße, die Einkaufsmeile schlichtweg. Entlang der Louisenstraße finden Sie renommierte Kaufhäuser, Parfümerien, Lederwarengeschäfte und alles, was das Herz begehrt. Alteingesessene Konditoreien und Cafés laden zum Ausruhen ein. Lassen Sie sich eine Tasse Kaffee mit einem Stück Frankfurter Kranz, einer Torten-Spezialität aus Hessen schmecken und genießen Sie das besondere Ambiente einer Stadt mit Flair.

Unterkünfte in Bad Homburg:

In Bad Homburg finden Sie sehr schnell und günstig eine passende Unterkunft. Sie können unter Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen auswählen. Ein Apartment in Bad Homburg für zwei Personen finden Sie bereits ab 46 Euro pro Nacht. Für eine Übernachtung in einem 3-Sterne-Hotel in Bad Homburg muss man mit 39 Euro pro Person rechnen. Wenn Sie sich etwas Besonderes gönnen wollen, können Sie ein elegantes Luxus-Hotel direkt am Kurpark mit Wellnessbereich für Ihren Aufenthalt buchen.

Ausflüge in Bad Homburg:

Von Bad Homburg aus können Sie sehr viel unternehmen. Besuchen Sie die Messestadt Frankfurt am Main, mit ihren beeindruckenden Wolkenkratzern im Bankenviertel oder machen Sie einen Abstecher ins malerische Sachsenhausen und genießen Sie den traditionellen Äpfelwein mit einem der leckeren, hessischen Gerichte. Lauschen Sie in einem der Biergärten der unterhaltsamen Musik und verbringen Sie einen unvergesslichen Nachmittag im Kreis Ihrer Familie oder Freunde. Bestaunen Sie historische Bauten wie die Alte Oper und die einzigartigen Fachwerkhäuser rund um den Frankfurter Dom, die während des Zweiten Weltkriegs zerstört wurden und die man in liebevoller Arbeit wieder aufgebaut hat.

Kinder sind begeistert von einem Besuch des Bad Homburger Hirschgartens, ein beliebtes Ausflugsziel für Spaziergänger und Wanderer aber auch Radfahrer. Schauen Sie dem zahmen Dammwild beim Grasen zu oder genießen Sie ausgezeichnete Speisen auf der Terrasse des dazugehörigen Restaurants. Wer sich sportlich betätigen will, kann auf dem Minigolfplatz viel Spaß haben.

Der Freizeitpark Lochmühle ist ein Reiterhof in einer herrlichen ländlichen Umgebung eine halbe Stunde von Bad Homburg entfernt. Fahren Sie mit der Traktor-Schienenbahn, gehen Sie auf die Helikopterbahn oder machen Sie eine Floßfahrt. Reiten Sie auf dem Rücken der Ponys durch das Gelände, das die Lochmühle umgibt, und genießen Sie dieses Gefühl von Freiheit und Natur. Stärken Sie sich in einem der zahlreichen Restaurants und lassen Sie sich hessische Spezialitäten schmecken.

Wenn Sie auf der Suche nach einem abwechslungsreichen Urlaubsort in Deutschland sind, an dem Sie sich erholen können und gleichzeitig viel Spaß aufkommt, dann liegen Sie in Bad Homburg vor der Höhe genau richtig. Verwöhnen Sie Körper, Geist und Seele in einem der schönsten Kurorte Deutschlands.

Nützliche Informationen rund um Bad Homburg im Web

Wie immer finden Sie bei ferienwelt.com am Ende des Reisetipps eine Liste mit Internet-Adressen mit weiterführenden Informationen und Angeboten zum Thema:

Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel:

Schreiben Sie uns Ihre Meinung hier, oder einen Trackback von Ihrem Blog. Sie können die Meinungen zu diesem Artikel auch subscribe to these comments via RSS abonnieren.

Spam Kommentare, die nur zu Werbezwecken dienen, werden, genau wie Kommentare die gegen die guten Sitten verstossen oder sonst wie ungeeignet sind, nicht veröffentlicht.